Offene Tür der Christen e.V. in Endingen a.K.

Home Vorstellung des Dienstes Bericht 2016 aus Senegal Archiv - Berichte aus Senegal Projekte

Nachrichten aus dem Missionsfeld 2017:

Die verschiedenen Gemeinden der Porte Ouverte in Senegal wachsen regelmäßig unter der Führung des Heiligen Geistes und mit Pastor Jokeel.
Diesen Sommer hat die Gemeinde in Mbodiène ein paar ungewöhnliche Bekehrungen erlebt. Eine Senatorin die von Mbodiène stammt, hat den Herrn akzeptiert als sie von Gott geheilt wurde. Ihr Sohn ist der bekannte Maurice Ndour. Er spielt in der Nationalen Basketball Mannschaft Senegals und ist auch ein top Spieler bei der NBA. Er hat sich auch bekehrt und hat angefangen die gute Botschaft anderen Spielern mit zu teilen. !

Der Sport Wettkampf der jedes Jahr im September von der Porte Ouverte Kirche organisiert wurde hat dieses Jahr ein besonderer Erfolg gehabt. Mehr als 1'000 Neue Testamente wurden verteilt und Leute wurden geheilt. Das Fußball Team der Gemeinde Mbodiène, "Die Löwen Judas" haben den Wettkampf gewonnen... auch ein Wunder !

Die zweite Etage des Gebäudes im Talibe Zentrum ist fast fertig. Wir hoffen dort Kinder im Januar 2018 empfangen zu dürfen, wenn alles gemalt und gefliest wird.

Beer Sheba kommt auch gut voran. Wir haben gerade unseren ersten Traktor bekommen, der von christlichen Bauern finanziert wurde. Wir haben schon angefangen die Wege zu reparieren damit :

Jeder Sonntag gibt es Gottesdienst in der neue Kapelle Beer Shebas. Kürzlich haben unsere Nachbarn uns eine Frau gebracht die deutlich von Dämonen besessen war. Für einige underer Studenten wares das erste Mal dass sie eine solche situation erlebt haben. Sie haben trotzdem schell gelernet und nach einer kurze weile haben sie zusammen in Namen Jesus den Geist vertrieben. Alleluia!

Möge der Herr euch segnen. Danke für ihre Liebe und ihre Unterstützung der Werke in Senegal.

Ihr Missionar. Eric.